Notausgang Fluchttüre für Turnhalle

Doppeltüre als Fluchtausgang von Turnhalle

Architekt: Guignard Saner für Hochbauamt der Stadt Zürich

Im Rahmen der Sanierung Schulhaus Entlisberg. Doppelte Türe mit Parallelogramm Mechanik.

Spezielle Fluchttüre mit als Doppeltüre Innen und Aussen
Auf Grund möglicher Verletzungsgefahr dürfen in einer Turnhalle keine Gegenstände von der Wand abstehen. Daher mussten die Beschläge wie Drücker und Türbänder verdeckt montiert werden. Rechts vom Schloss ist im Mauerwerk die Zuganskontrolle für die Fluchttüre positioniert.

 

 Fluchttüre, Doppeltüre für Turnhalle

 

Aussen und Innenflügel mechanisch miteinander verbunden
Auf dieser Abbildung sichtbar der Parallelverschluss der Innen und Aussentüre. Im Notfall können die Flüchtenden, beide Türen miteinander aufstossen.

 

 

Ausschnitt aus der Zeichnung der Doppeltüre

 

Ausbruch aus der Turnhallenwand
Der Durchbruch durch die dicke alte Mauer musste stirnseitig verkleidet werden. Auch die Aussenseite musste mit einer zweiten, parallel schliessenden Türe verschlossen werden.